Eisen und Weisen - Tradition ist jetzt

Sonntag, 08. August 2021 19:00 Uhr bis 22:30 Uhr

Treffpunkt Amboss

Die Musikkapelle Hollenstein feiert ihr 200-Jahre-Jubiläum! Zu diesem Anlass trifft die traditionsreiche Blasmusikkapelle auf moderne elektronische Musikstile, ergänzt mit rhythmisch hämmernder, interaktiver Schmiedekunst. Als Inspirationsquelle dienten Volkslieder aus dem Umfeld der Eisenherstellung an der Eisenstraße. Zusätzlich wurden Geräusche, die die Erzeugung und Bearbeitung des Eisens begleiten, aufgenommen und digital verfremdet. Aus diesen Geräuschen wurden Loops erzeugt, die wiederum die Basis für zehn Kompositionen bilden. Die Stücke werden beim Konzert live mit Blasmusik und Schmiedekünstlern zur Aufführung gebracht.

Die Zusammengehörigkeit von Schmiedehandwerk und Musik durchzieht seit Urzeiten viele Mythen. Der Schmied gilt seit Hephaistos als Schöpfer, der in seiner Höhle zugleich als Instrumentenbauer tätig ist. Am Amboss wurden auch die mythischen Opfer dargebracht, die für den Einsatz der Waffen ebenso erforderlich waren wie für den Wohlklang der Instrumente. Das jetzige Aufeinanderprallen von traditioneller Blasmusik, Schmiedekunst und elektronischer Musik bietet für das Publikum ein spektakuläres Hör- und Seherlebnis!

Mitwirkende:
Musikverein Hollenstein, Roman Britschgi, Bartholomäus Kinner, Matthias Lackenberger, Andreas Pranzl

Karten:
freie Spende

Zusatzinformationen:
Familienfreundlich, Barrierefrei, Seniorenfreundlich, Draußen

Informationen:
Andreas Pranzl
+43-699-12 160 236

Künstlerische Leitung:
Andreas Pranzl, Matthias Lackenberger







Veranstaltungsort

Treffenguthammer Hollenstein
Dornleiten 19
3343 Hollenstein an der Ybbs

Veranstalter

Musikverein Hollenstein